Asisi-Panorama Die Mauer

April 22, 2017 under (...) NEU, Mauer, Museum

image

Das Panorama Die Mauer von Yadegar Asisis bringt dich in das geteilte Berlin, in den Alltag mit der Berliner Mauer an einem fiktiven Herbsttag in den 1980er-Jahren. Esvzeigt das alternative Leben in SO 36 in West-Berlin mit seinen Punks und  besetzten Häusern, das Leben direkt an beiden Seiten der Mauer. Das Pamorama zeigt, wie banal alltäglich und subtil grausam zugleich die Normalität der geteilten Stadt war, heißt es auf der Website.

Friedrichstraße 205, 10117 Berlin

http://www.asisi.de/de/ausstellungsorte/berlin-thewall/service.html

image

comments: Closed tags: ,

Das Ost-West-Café

März 16, 2017 under (...) NEU, Essen, Mauer, Trinken

image

Ein bisschen Nostalgie aus der Zeit der Teilung, ein bisschen Touri und ein sympathischer Service. Das Ost-West-Café findest du direkt an der Gedenkstätte Bernauer Straße.

Brunnenstraße 53, 13355 Berlin – Wedding

Ost-West-Café
www.ost-west-cafe.de

image

comments: Closed tags: , ,

Multimedia-Kunst im Regierungsviertel

August 13, 2015 under (...) NEU, Aktuell, Gedenken, Mauer

image

Die Geschichte Deutschland multimedial erleben kannst du am Ufer der Spree unterhalb des Reichstagsgebäudes. Bis zum 3. Oktober hörst, siehst und erlebst du die deutsche Geschichte in Video, Bild-Projektion, Ton- und Bildszenen aus der Geschichte. Viele Originale. Ein historische Dokumentation,  die teilweise unter die Haut geht.

image

image

image

comments: 0 » tags: ,

Story of Berlin Museum

August 12, 2015 under (...) NEU, Bauwerk, Mauer, Museum

image

Die Geschichte Berlins in einem Bunker. Dicht gedrängt auf engem Raum präsentiert sich die Ausstellung im Story of Berlin Museum, eng und knapp auch die historische Darstellung.
Die 1999 eröffnete Dauerausstellung ist erst kürzlich in den Bunker am Anhalter Bahnhof gezogen.
Künstlerisch gestaltete Kulissen, moderne Multimediatechnik sowie Originalexponate, versprechen die Macher. Stimmt, wer mehr Tiefe möchte,  muss ins Historische Museum gehen.

image

Das Museum am Anhalter Bahnhof (Schöneberger Straße 23a) ist Dienstag bis Freitag von 10-19 Uhr geöffnet, am Wochenende von von 12-20 Uhr.
Eintritt: 5 Euro einschließlich Audio Guide, mehr Infos: www.berlinstory-bunker.de

Wer mehr von einem historischen Bunker sehen möchte, ist hier leider falsch.

Telefon: 030 / 26555546.

http://www.story-of-berlin.de/

comments: 0 » tags:

M99 Laden für Revolutionsbedarf

März 24, 2015 under (...) NEU, Kultur, Mauer

image

Wenn du ein inspirierendes Original kennenlernen willst, dann empfehle ich dir M99, den Laden für Revolutionsbedarf. Du kommst gleich ins Gespräch und tauchst zusammen mit Hans-Georg Lindenau in Geschichten und Geschichte ein. Der 55-Jährige ist querschnittsgelähmt, sitzt in seinem Rollstuhl und führt den Laden mit „Revolutionsartikeln“, wie er das nennt. Er hat den Fall der Berliner Mauer ausgelöst und singt als geschulter Tenor vielleicht sogar ein paar Lieder für dich.

M99 – Gemischtwarenladen für Revolutionsbedarf 
Manteuffelstr. 99, Berlin – Kreuzberg

comments: 0 » tags: ,

Die alte Grenzübergangsanlage Dreilinden

August 20, 2014 under (...) NEU, Mauer, Natur, Verkehr

image

Den kalten Krieg, die Relikte der DDR und des Eisernenn Vorhangs: Kaum besser als in Berlin sind sie zu entdecken. Auch die die alte Grenzübergangsanlage Dreilinden. Mitten im Wald erkennst du noch  den Verlauf der alten AVUS, der alten Stadtautobahn und Rennstrecke im Westen Berlins. Hier eine alte Brücke, die jedoch langsam verfällt. Noch erkennbar sind auf dem Asphalt die Markierungen „PKW“ und „BUS LKW“ zu erkennen. Die einstige Raststätte, teilweise aus Holz, verfällt langsam, eingeschlagene Scheiben und zerstörte Wände. Das Gebäude wird vermutlich in Kürze einstürzen.

So kommst du hin:

image

Mit der BVG vom S-Bhf. Wannsee: Bus 118 Richtung Potsdam bis zum Königsweg Ecke Machnower Straße. Von dort zu Fuß 10 min. über Machnower Straße und Kremnitzufer bis zum Alten Grenzübergang.

http://www.berlinstreet.de/1531

http://berlin.bahninfo.de/alteautobahn.htm

image

image

comments: 0 » tags:

Die Stasi – als Dauerausstellung

Mai 30, 2014 under (...) NEU, Gedenken, Mauer, Museum

image

Es sind die menschlichen Schicksale, die hier bewegen: Die Opfer der Staatssicherheit und ihre Täter. Beide Seiten zeigt die gelungene Ausstellung Stasi in der Zimmerstraße. Wie konnte das passieren?  Wie konnten junge Menschen zu Tätern werden?  Wie erging es den Bespitzelungsopfern der Staatssicherheit? Die Ausstellung versucht Antworten.

Der Bundesbeauftragte für die Stasi
Bildungszentrum
Zimmerstraße 90
10117 Berlin – Mitte

image

Fahrverbindungen: 
U-Bahn Linie 2 (Stadtmitte), U-Bahn Linie 6 (Kochstraße/Stadtmitte); Bus M29, M48

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeitentäglich: 10 – 18 Uhr

Dauerausstellung

image

comments: 0 » tags: ,

VEB Orange – alles außer Obst

August 9, 2013 under (...) NEU, Einkaufen, Gedenken, Mauer, Museum, TIPP

image

Geschäft oder Museum? Sagen wir: Museum zum Einkaufen. Alles, was in der DDR erhältlich, beliebt oder unbeliebt, angesagt oder der letzte Schrei war. Der Besuch lohnt, wenn du dich erinnern, wieder entdecken, lachen oder weinen willst. Am Mauerpark in Prenzlauer Berg findest du diesen Ostalgie-Shop.

http://www.veborange.de

Oderberger Str. 29
10435 Berlin

Öffnungszeiten
Mo bis Sa 10 – 20 Uhr

image

image

image

comments: 0 » tags: ,

Austellung: Wachet und Betet!

September 13, 2012 under (...) NEU, Aktuell, Gedenken, Mauer

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gesethsemanekirche zeigt aktuell die Ausstellung Wachet und Betet! Die Ausstellung zeigt den Widerstand der evangelischen Kirchengemeinde im Norden Prenzlauer Bergs gegen die Nazis und gegen den SED-Unrechtstaat. Die Gemeinde hat sich in der Geschichte immer wieder für Freiheit und Gerechtigkeit eingesetzt.

Auch der Besuch der Kirche ist empfehlenswert.

Hier der Link zur Gethsemanekirche.

comments: 0 » tags:

Die Gethsemanekirche

September 13, 2012 under (...) NEU, Bauwerk, Gedenken, Mauer

Die Gethsemanekirche der evangelischen Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord ist sehenswert: Nicht nur, weil sie eine, wie ich meine, schöne Kirche ist, sondern auch ihre Gemeinde hat sich einen Namen gemacht. Bekannt für Widerstand – sei es gegen die Nazis oder gegen den SED-Unrechtsstaat – informiert sie heute, warum Christen für Freiheit eintreten müssen. Und sie lädt immer wieder zu Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen.

Stargarder Straße 77, 10437 Berlin- Prenzlauer Berg

http://www.ekpn.de/kirchen/gethsemanekirche/

Click here to read more.. »

comments: 0 » tags: , ,