Die Bärenquell-Brauerei

März 31, 2016 under (...) NEU, Bauwerk

image

Die Bärenquell-Brauerei war bis zu ihrer Schließung am 1. April 1994 eine Brauerei im Berliner Ortsteil Niederschöneweide des Bezirks Treptow-Köpenick. Heute, nachdem etliche Teile der Brauerei abgerissen wurden, wartet der Rest auf eine neue Nutzung. Vandalismus und Zerstörung scheinen aber schneller zu sein.

image

image

Ein Besuch der Gebäude und Innenhöfe ist aktuell nicht möglich  (März 2016).

Bärenquell-Brauerei

Schnellerstraße 136, 12439 Berlin

image

Das Buchstabenmuseum

Februar 7, 2015 under (...) NEU, Museum, TIPP

image

Im Buchstabenmuseum werden alte Läden, Häuser und Unternehmen wieder lebendig: Schriftzüge, Firmenlogos und Leuchtreklamen, abgebaut und anschließend ausgestellt. Alles, was längst ausrangiert scheint – Orte, an denen die Geschichte längst verblasst ist – hier erinnerst du dich. Das Museum ist rein privat organisiert, die Schätze über lange Zeit gesammelt. Tolles Engagement!

image

Auf der Homepage heißt es:
Buchstaben zum Gernhaben, Buchstaben zum Aufhängen, Buchstaben zum Anbeißen, Buchstaben zum Mitnehmen, Buchstaben …

Holzmarktstraße 66, 10179 Berlin – Mitte

0177 4201587

www.buchstabenmuseum.de/

image

comments: 0 » tags: ,

Das Blub

Oktober 20, 2014 under (...) NEU

image

Das Blub hat lange ausgeblubbert. Das Berliner Luft- und Badeparadies ist längst Geschichte. Und das Paradies riecht längst nicht mehr nach Chlor und Saunaaufguss. Irgendwann sollen hier Wohnungen entstehen, bis dann liefert das Badeparadies in Neukölln seine ganz eigene historische Romantik.

image

Buschkrugallee 64, Berlin

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Berliner_Luft-_und_Badeparadies

image

comments: 0 » tags: ,

Die alte Bötzow-Brauerei

August 23, 2014 under (...) NEU, Bauwerk, Kultur

image

Die Bötzow Brauerei stellt kein Bier mehr her, das gleich vorweg – schon seit rund 70 Jahren nicht mehr.
Es herrscht aver in der alten Brauerei eine gewisse nostalgische Stimmung und man ahnt in den Kellern und geschichtsträchtigen Räumen, wie hier das Bier fließen konnte. Der Unternehmer Prof. Hans Georg Näder hat jetzt sein Herz an das Bötzow Gelände verloren und hat große Pläne mit der alten Brauerei.  Läden und Büros sollen hier rein, auch Freizeitangebote.

image

Ich empfehle sehr eine Führung über das Gelände zu machen.  Der  Kunsthistoriker Dr. Albrecht zeigt dir das historische Gelände der ehemaligen Brauerei. Dabei geht es bis Ende 2014 auch durch die  Kellergewölbe, in denen Bier kühl gelagert wurde.

Bötzow-Brauerei, Prenzlauer Allee 246, 10409 Berlin (Prenzlauer Berg)

Verkehrsanbindung: U-Bahn: Senefelderplatz Tram: M2

http://www.boetzowberlin.de/
http://www.tip-berlin.de/musik-und-party/boetzow-brauerei
http://www.artberlin.de/ausstellung/boetzow-brauerei-berlin/

image

Die alte Grenzübergangsanlage Dreilinden

August 20, 2014 under (...) NEU, Mauer, Natur, Verkehr

image

Den kalten Krieg, die Relikte der DDR und des Eisernenn Vorhangs: Kaum besser als in Berlin sind sie zu entdecken. Auch die die alte Grenzübergangsanlage Dreilinden. Mitten im Wald erkennst du noch  den Verlauf der alten AVUS, der alten Stadtautobahn und Rennstrecke im Westen Berlins. Hier eine alte Brücke, die jedoch langsam verfällt. Noch erkennbar sind auf dem Asphalt die Markierungen „PKW“ und „BUS LKW“ zu erkennen. Die einstige Raststätte, teilweise aus Holz, verfällt langsam, eingeschlagene Scheiben und zerstörte Wände. Das Gebäude wird vermutlich in Kürze einstürzen.

So kommst du hin:

image

Mit der BVG vom S-Bhf. Wannsee: Bus 118 Richtung Potsdam bis zum Königsweg Ecke Machnower Straße. Von dort zu Fuß 10 min. über Machnower Straße und Kremnitzufer bis zum Alten Grenzübergang.

http://www.berlinstreet.de/1531

http://berlin.bahninfo.de/alteautobahn.htm

image

image

comments: 0 » tags:

Rundlockschuppen am Rangierbahnhof Pankow-Heinersdorf

August 19, 2014 under (...) NEU, Bauwerk, Natur, TIPP

image

 

Lost Places: Der Rundlokschuppen in Berlin-Pankow ist ein Rundhaus, das im Jahr 1893 mit 24 Gleisen erbaut worden ist. Nun steht der Schuppen seit vielen Jahren leer und verfällt zusehends. In der Diskussion ist aber auch hier mal wieder ein Investor. Die Rotunde steht genau gegenüber dem S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf. Kein Verbotsschild., Tore weit auf.

Am Feuchten Winkel, 13129 Berlin-Pankow, S2/S8 Pankow-Heinersdorf

http://www.rottenplaces.de/rp/page.php?modul=Article&op=read&nid=94&rub=8

image

image

image

comments: 0 » tags:

Einkaufszentrum in der Cité Foch

Oktober 30, 2013 under (...) NEU, Bauwerk

image

Es ist sowas wie eine Geisterstadt mitten in Berlin: Die Cité Foch war früher Einkaufszentrum, Kino oder Bistro – alles im orange-falschengrünen Stil der 70er. Damals gedacht für die französischen Besatzer in Berlin – heute ist Stille eingekehrt, in den Häusern drumherum leben heute Menschen, die nicht zwingend mehr Französisch sprechen. Das Relikt erinnert an die Zeit, als in Berlin noch Soldaten lebten, die bereit zum Kampf waren – heute ist es still um sie und den Gebäudekomplex geworden.

Avenue Charles de Gaulle, Berlin

image

image

image

comments: 0 » tags: ,

Ehemaliges Kinderkrankenhaus Weissensee

Oktober 30, 2013 under (...) NEU, Bauwerk, Natur

image

Dieser Ort zieht Touristen an – und nicht nur die und eigentlich viel zu viele: Das Ehemalige Kinderkrankenhaus Weissensee ist ein typischer „lost place“, an dem sich in Berlin und bei möglichen Investoren die Geister scheiden. Und manche suchen die Geister in den Gebäude und wieder andere rufen sie erst, die Feuerwehr muss mehrmals im Jahr ausrücken, weil gezündelt wird. Letztlich brannten 40 Quadratmeter des Dachstuhls. Traurig!

Hansastraße / Ecke Buschallee

Link zu einem Artikel des Tagesspiegel

image

image

Hier der Link zum Video eines YouTube-Users:

comments: 0 » tags: ,

Stadtklause Berlin

August 1, 2012 under (...) NEU, Essen, Museum, TIPP, Trinken

image

Auf den ersten Blick ist die Stadtklause eine typische Kneipe, auf den zweiten Blick ein wunderbares Museum, zumindest wenn du dich die Stufen in den Keller hinab wagst. Die Geschichte des alten Anhalter Bahnhofs ist hier zu sehen oder wie es um die erste Heimat der Berliner Philarmoniker bestellt war. Sehenswert!

Click here to read more.. »

Die alte Philarmonie

August 1, 2012 under (...) NEU, Bauwerk, Kultur

image

Von ihr ist nicht mehr viel zu sehen und noch weniger zu hören: Die alte Philarmonie. Die erste feste Heimat der 1882 gegründeten Berliner Philharmoniker war eine ehemalige Rollschuhbahn an der Bernburger Straße 22a/23 in Berlin-Kreuzberg. Aus dieser Rollschuhbahn wurde später – umgebaut – ein Konzerthaus. Die alte Philharmonie wurde am 30. Januar 1944 im Zweiten Weltkrieg durch Fliegerbomben zerstört.

Bernburger Straße 22a/23 in Berlin-Kreuzberg

Vor Ort ist von der Philharmonie so gut wie nichts mehr zu sehen, dafür lässt aber die Stadtklause um die Ecke das Konzerthaus wieder auferstehen.

Click here to read more.. »

comments: 0 » tags: ,