Die Hörfunkschule Frankfurt

Die Ausbildung von jungen Journalistinnen und Journalisten liegt mir am Herzen – mir ist es wichtig, dass alle einen für sie passenden Platz im Journalismus oder in den Medien finden. Deshalb habe ich im Medienhaus der EKHN die Gründung der Hörfunkschule Frankfurt angestoßen.

Dabei setze ich auf den persönlichen Kontakt und darauf, individuell die Interessen und Stärken sowie den persönlichen Lebensweg der jungen Leute in den Blick zu nehmen.

Die evangelische Hörfunkschule Frankfurt möchte so jungen Menschen bei ihrem Start in die Medien helfen und erfahrenen Journalistinnen und Journalisten neue Impulse geben. Wir setzen uns für Qualitätsjournalismus ein, der sauber recherchierte Fakten liefert, Orientierung ermöglicht und so zur demokratischen Meinungsbildung beiträgt.

Natürlich hat sich in den vergangenen Jahren viel getan: Zwar steht der Radiojournalismus bei der Hörfunkschule noch immer im Fokus, längst sind aber alle digitalen Medien dazu gekommen – von Radio, über TV- und Videojournalismus, Websites und Social-Media. Besonderen Wert legen wir auf praktische Erfahrungen: Bei unserer Sommerakademie geht die Hörfunkschule „on air“ – in einer Lernredaktion stehen Radio-, Video- und Multimedia-Journalismus im Mittelpunkt.

Die Ausbildung der Hörfunkschule Frankfurt ist Teil des publizistischen Auftrags des Medienhauses. Unabhängiger, freier und (selbst-)kritischer Journalismus sind das Ziel und zugleich Maßstab für die Evangelische Publizistik.

Hier geht’s zur Website der Hörfunkschule Frankfurt.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung